. .
  • Darkest Hour

    Bilder/slide/darkestHour2014_slide.jpg

    Mit ihrem selbstbetitelten Album gehen Darkest Hour neue musikalische Wege. Die Scheibe ist sicherlich eine der interessantesten der ... more

    Darkest Hour
  • Mantar

    Bilder/slide/mantar_slide.jpg

    Mantar sind das erste deutsche Signing von Svart Records. Ihr Debüt „Death By Burning“ ist in der Szene eingeschlagen ... more

    Mantar
  • Beastmilk

    Bilder/slide/beastmilkslide.jpg

    Mit ihrem Album „Climax“ haben die Finnen von Beastmilk eine echte Überraschung vorgelegt. Von null auf wow sozusagen. ... more

    Beastmilk
  • Sahg

    Bilder/slide/sahg_slide.jpg

    Die Norweger von Sahg haben mit ihrem vierten Album “Delusions Of Grandeur” ein rundum starkes Werk in Sachen Prog-Metal ... more

    Sahg
  • Dave Hause

    Bilder/slide/DaveHauseSlide.jpg

    Dave Hause Dave Hause ist derzeit in aller Munde. Der Ex-Frontmann von The Loved Ones hat sich in den letzten ... more

    Dave Hause

Opium Warlords - Taste My Sword Of Unerstanding Scheisse Minnelli - Sorry State Of Affairs Vainaja - Kadotetut We Are The Damned - Doomvirate Apologies, I Have None - Black  Everything Killer Be Killed - Killer Be Killed Eyehategod - Eyehategod Crowbar - Symmetry In Black Japanische Kampfhörspiele - Welt Ohne Werbung Only Crime - Pursuance Me First And The Gimme Gimmes - Are We Not Men? We Are Diva! Down - Down IV Part 2 Vallenfyre - Splinters Bane - Don´t Wait Up Goodtime Boys - Rain Life Crime - Ordinary Madness Excess Whitechapel - Our Endless War Emmure - Eternal Enemies Brody Dalle - Diploid Love Prong - Ruining Lives Insomnium - Shadows Of The Dying Sun Ryker´s - Hard To The Core Aborted - The Necrotic Manifesto Miasmal - Cursed Redeemer Triptykon - Melana Chasmata All For Nothing - What Lies Within Us Animals As Leaders - The Joy Of Motion Chuck Ragan - Till Midnight The Bunny The Bear - Food Chain Massacre - Back From Beyond

Only Crime - Pursuance

Label: Rise Records  •  VÖ-Datum: 16.05.2014 •  Genre: Punk/Hardcore  •  Wertung:7 / 7

User-Wertung: keine  •  Mai 2014

Only Crime gründeten sich 2003 als Nebenprojekt von Russ Rannkin zu seiner damaligen Hauptband Good Riddance. Zusammen mit Bane Gitarrist Aaron Dalbec, Zach Blair von Rise Against und Descendents Drummer Bill Stevenson wurde die Band aus der Traufe gehoben und das Album „To The Nines“ veröffentlicht. 2007 folgte dann ein zweites Album sowie eine EP mit Outbreak. Außerdem wurde Zach Blair durch Matt Hoffman von Modern Life Is War ersetzt. Seitdem herrschte Funkstille. Die Veröffentlichung des dritten Albums „Pursuance“ über Rise Records kam also recht überraschend. Geboten wird ein Feuerwerk des melodischen Hardcores. Wer die Stimme von Russ Rankin in letzter Zeit vermisst hat, kommt voll auf seine Kosten. Seine Stimme verleiht dem Ganzen natürlich einen starken Good-Riddance-Charakter, wobei Only Crime insgesamt etwas rauer aufgestellt sind. Doch auch der melodische Aspekt kommt natürlich nicht zu kurz. Songs wie „Absolution“, „In Blood“, „Life Was Fair“ oder „We Are Divided“ sind längst nicht alle Beispiele für absolute Hits auf der Platte. Durchhänger sucht man vergebens. Die Band schafft es meisterhaft, den Bogen zwischen hoher Eingängigkeit und Durchschlagskraft zu schlagen, ohne dabei auf mitreißende Emotionalität und Tiefgang zu verzichten. Ein Kracher wie „Pursuance“ hat man in der letzten Zeit nicht mehr zu hören bekommen. Die Platte erscheint fast wie ein Lehrstück der alten Hasen, die mal wieder zeigen wollten, wie es richtig gemacht wird. Fans von melodischem Punk/Hardcore und Bands wie Rise Against oder Good Riddance kommen an der Platte kaum vorbei. (rg)

2014-05-18 Helldriver Magazine Only Crime grĂĽndeten sich 2003 als Nebenprojekt von Russ Rannkin zu seiner damaligen Hauptband Good Riddance. Zusammen mit Bane Gitarrist Aaron Dalbec, Zach Blair von Rise Against und Descendents Drummer Bill Stevenson wurde die Band aus der Traufe gehoben und

Dieser Artikel wurde 505 mal gelesen

Social:
Userbewertung:
Kaufen:
Vorschau:

(tatsächliches Album in der Vorschau kann vom Review abweichen. )

weitere Artikel: Download: Eyes Of The World, MP3
Download: Take Me, MP3
Download: Tenebrae, MP3
Review: To The Nines, 2004 (rg)
Review: Virulence, 2007 (rg)