. .
  • Darkest Hour

    Bilder/slide/darkestHour2014_slide.jpg

    Mit ihrem selbstbetitelten Album gehen Darkest Hour neue musikalische Wege. Die Scheibe ist sicherlich eine der interessantesten der ... more

    Darkest Hour
  • Mantar

    Bilder/slide/mantar_slide.jpg

    Mantar sind das erste deutsche Signing von Svart Records. Ihr Debüt „Death By Burning“ ist in der Szene eingeschlagen ... more

    Mantar
  • Beastmilk

    Bilder/slide/beastmilkslide.jpg

    Mit ihrem Album „Climax“ haben die Finnen von Beastmilk eine echte Überraschung vorgelegt. Von null auf wow sozusagen. ... more

    Beastmilk
  • Sahg

    Bilder/slide/sahg_slide.jpg

    Die Norweger von Sahg haben mit ihrem vierten Album “Delusions Of Grandeur” ein rundum starkes Werk in Sachen Prog-Metal ... more

    Sahg
  • Dave Hause

    Bilder/slide/DaveHauseSlide.jpg

    Dave Hause Dave Hause ist derzeit in aller Munde. Der Ex-Frontmann von The Loved Ones hat sich in den letzten ... more

    Dave Hause

Killswitch Engage - Incarnate Cancer Bats - Searching For Zero Coldburn - Down In The Dumps Rwake - Xenoglossalgia: The Last Stage of Awareness All That Remains - The Order Of Things Alcoa - Parlour Tricks Dr. Living Dead - Crush The Sublime Gods Max Cavalera - Roots, Karma, Chaos – Mein Leben mit Sepultura und Soulfly Torche - Restarter War On Women - War On Women Necrowretch - With Serpents Scourge Zoax - Is Everybody Listening? 36 Crazyfists - Time And Trauma Feed Her To The Sharks - Fortitude Call Of The Void - Ageless Periphery - Juggernaut: Alpha & Omega Napalm Death - Apex Predator – Easy Meat Marduk - Frontschwein By The Patient - Gehenna Callisto - Secret Youth Ingested - The Architect Of Extinction The Crown - Death Is Not Dead Enabler - La Fin Absolue Du Monde Death Wolf - Östergötland Cloudkicker - Live With Intronaut Hierophant - Peste Bombshell Rocks - Generation Tranquilized Born From Pain - Dance With The Devil Heart In Hand - A Beautiful White Unearth - Watchers Of Rule

Infight - I Heart Discopunk

Label: Noizgate Records  •  Genre: Disco-Punk  •  Wertung:4,5 / 7

User-Wertung: 5.5 (2)  •  April 2011

Was zum Teufel ist denn Discopunk? Die Antwort geben Infight aus Freiburg. Die Band reichert ihren knarzigen Garagenrock mit reichlich 80er-Synthie und Elektrobeats an. Das hat vor dem Quartett sicherlich schon die eine oder andere Band gemacht, doch bei Infight klingt das in der Tat recht frisch und originell. Die Beats sind einerseits tanzbar und setzen sich im Ohr fest, andererseits ist der Gesamtsound kantig und verschroben genug um cool zu sein. Die Band bewegt sich oft gefährlich nahe am Kitsch-Overkill, bekommt aber immer wieder im richtigen Moment die Kurve und setzt so durchaus Akzente. Die Songs sind recht abwechslungsreich ausgefallen. Es gibt düstere Momente ebenso wie fröhliche Parts um das Tanzbein zu schwingen, schrullige Arrangements, betonte Coolness und völliges Austicken geben sich die Klinke in die Hand. Die Produktion passt perfekt zur Band, dreckiges Garagenflair wird auch hier mit Disco gepaart. Aufgenommen wurde bei Daya Recordings und das Mastering wurde von Monoposto (u.a. Tote Hosen, Mando Diao, Boss Hoss, H-Blockx) übernommen. Doch es ist nicht alles perfekt: Der oft nasale Gesang von Frontmann Shorty könnte oft sicher druckvoller und ausdrucksstärker sein. Auch würde ich mir persönlich einen etwas mutigeren Einsatz der Gitarre wünschen, die spielt nämlich oft hinter den Synthies nur die zweite Geige. Für ein Debüt ist „I Heart Discopunk“ aber ein sehr gelungenes Werk. Vor allem auch deshalb, weil die Band abseits von allen Trends ihr eigenes Ding durchzieht und etwas originelles erschafft. (rg)

2011-05-06 Helldriver Magazine Was zum Teufel ist denn Discopunk? Die Antwort geben Infight aus Freiburg. Die Band reichert ihren knarzigen Garagenrock mit reichlich 80er-Synthie und Elektrobeats an. Das hat vor dem Quartett sicherlich schon die eine oder andere Band gemacht, doch bei Infight

Dieser Artikel wurde 197 mal gelesen

Social:
Userbewertung:
Kaufen:
Vorschau:

(tatsächliches Album in der Vorschau kann vom Review abweichen. )

weitere Artikel: