. .
  • Darkest Hour

    Bilder/slide/darkestHour2014_slide.jpg

    Mit ihrem selbstbetitelten Album gehen Darkest Hour neue musikalische Wege. Die Scheibe ist sicherlich eine der interessantesten der ... more

    Darkest Hour
  • Mantar

    Bilder/slide/mantar_slide.jpg

    Mantar sind das erste deutsche Signing von Svart Records. Ihr Debüt „Death By Burning“ ist in der Szene eingeschlagen ... more

    Mantar
  • Beastmilk

    Bilder/slide/beastmilkslide.jpg

    Mit ihrem Album „Climax“ haben die Finnen von Beastmilk eine echte Überraschung vorgelegt. Von null auf wow sozusagen. ... more

    Beastmilk
  • Sahg

    Bilder/slide/sahg_slide.jpg

    Die Norweger von Sahg haben mit ihrem vierten Album “Delusions Of Grandeur” ein rundum starkes Werk in Sachen Prog-Metal ... more

    Sahg
  • Dave Hause

    Bilder/slide/DaveHauseSlide.jpg

    Dave Hause Dave Hause ist derzeit in aller Munde. Der Ex-Frontmann von The Loved Ones hat sich in den letzten ... more

    Dave Hause

Cancer Bats - Searching For Zero Coldburn - Down In The Dumps Rwake - Xenoglossalgia: The Last Stage of Awareness All That Remains - The Order Of Things Alcoa - Parlour Tricks Dr. Living Dead - Crush The Sublime Gods Max Cavalera - Roots, Karma, Chaos – Mein Leben mit Sepultura und Soulfly Torche - Restarter War On Women - War On Women Necrowretch - With Serpents Scourge Zoax - Is Everybody Listening? 36 Crazyfists - Time And Trauma Feed Her To The Sharks - Fortitude Call Of The Void - Ageless Periphery - Juggernaut: Alpha & Omega Napalm Death - Apex Predator – Easy Meat Marduk - Frontschwein By The Patient - Gehenna Callisto - Secret Youth Ingested - The Architect Of Extinction The Crown - Death Is Not Dead Enabler - La Fin Absolue Du Monde Death Wolf - Östergötland Cloudkicker - Live With Intronaut Hierophant - Peste Bombshell Rocks - Generation Tranquilized Born From Pain - Dance With The Devil Heart In Hand - A Beautiful White Unearth - Watchers Of Rule The House Of Capricorn - Morning Star Rise

Silverstein - Decade Live At The El Macambo

Label: Victory Records  •  Genre: Screamo  •  Wertung:- / 7

User-Wertung: keine  •  Juli 2010

Victory haben schon vor geraumer Zeit die Neuverwertung von Songmaterial in Form von Live Alben für sich entdeckt. Jetzt sind Silverstein an der Reihe, die in den Staaten deutlich erfolgreicher sind als Hierzulande. Die Veröffentlichung geht gleich im Doppelpack mit Audio-CD und DVD an den Start. Insgesamt sind 22 Songs enthalten, die an vier verschiedenen Nächten in Toronto im El Macambo aufgenommen wurden. Die Songauswahl erstreckt sich über alle vier Alben. Die Soundqualität geht in Ordnung und auch das Publikum wurde angemessen eingefangen. Allerdings bin ich mir ziemlich sicher, dass hier insbesondere am Gesang einiges nachbearbeitet wurde. Die Bildqualität der DVD lässt ebenfalls keine Wünsche offen. Die Bildqualität stimmt, die Schnitte sind ansprechend und abwechslungsreich. Der Club ist zudem recht klein und die intime Atmosphäre wird recht gut eingefangen. Die Band könnte insgesamt sicherlich etwas mehr Aktion zeigen. Zum Abschluss wird „My Heroine“ noch rein akustisch dargeboten. Insgesamt ist „Decade Live At The El Macambo“ also ein rundes Paket für Fans geworden, das keinen Anlass für Beschwerden gibt, allerdings ist es auch nicht unbedingt die absolute Offenbarung in Sachen Live Mitschnitte. (rg)

2010-06-15 Helldriver Magazine Victory haben schon vor geraumer Zeit die Neuverwertung von Songmaterial in Form von Live Alben für sich entdeckt. Jetzt sind Silverstein an der Reihe, die in den Staaten deutlich erfolgreicher sind als Hierzulande. Die Veröffentlichung geht gleich im Doppelpack

Dieser Artikel wurde 91 mal gelesen

Social:
Userbewertung:
Kaufen:
Vorschau:

(tatsächliches Album in der Vorschau kann vom Review abweichen. )

weitere Artikel: Interview: Kurzes Interview mit Sänger Shane zu Short Songs. (2012)
Review: When Broken is Easily Fixed, 2003 (rg)
Review: Discovering The Waterfront, 2005 (rg)
Review: 18 Candles: The Early Years, 2006 (rg)
Review: Arrivals And Departures, 2007 (rg)
Review: A Shipwreck In The Sand , 2009 (rg)
Review: Rescue, 2011 (rg)
Review: Short Songs, 2012 (rg)