. .
  • Darkest Hour

    Bilder/slide/darkestHour2014_slide.jpg

    Mit ihrem selbstbetitelten Album gehen Darkest Hour neue musikalische Wege. Die Scheibe ist sicherlich eine der interessantesten der ... more

    Darkest Hour
  • Mantar

    Bilder/slide/mantar_slide.jpg

    Mantar sind das erste deutsche Signing von Svart Records. Ihr Debüt „Death By Burning“ ist in der Szene eingeschlagen ... more

    Mantar
  • Beastmilk

    Bilder/slide/beastmilkslide.jpg

    Mit ihrem Album „Climax“ haben die Finnen von Beastmilk eine echte Überraschung vorgelegt. Von null auf wow sozusagen. ... more

    Beastmilk
  • Sahg

    Bilder/slide/sahg_slide.jpg

    Die Norweger von Sahg haben mit ihrem vierten Album “Delusions Of Grandeur” ein rundum starkes Werk in Sachen Prog-Metal ... more

    Sahg
  • Dave Hause

    Bilder/slide/DaveHauseSlide.jpg

    Dave Hause Dave Hause ist derzeit in aller Munde. Der Ex-Frontmann von The Loved Ones hat sich in den letzten ... more

    Dave Hause

 

 

H2O sind nach ihrem gleichnamigen ersten Album und ?Thicker Than Water? zur Zeit mit Ihrem dritten Release ?FTTW? auf Tour. Sie sind mittlerweile ein festre Bestandteil der US-Bands, die regelm??ig den europ?ischen Kontinent besuchen. Wir trafen die f?nf Jungs in am 04.02.00 in Will (CH) bei einer Show mit F-Minus und Failte Isteach. Todd (Drums) erkl?rte sich bereit einige Fragen zu beantworten.

 

 Wie l?uft die Tour?

 

Bisher l?uft es wirklich gut. Wir sind jetzt zwei Wochen unterwegs. Wir spielten neun Shows in Deutschland, zwei in der Schweiz, drei in Holland und zwei in England . Die Shows sind gut besucht.

Was glaubst du ist der Unterschied zwischen der europ?ischen HC Szene und der amerikanischen?

Ich bin jetzt zum vierten mal hier und ich glaube, da? die Leute es hier mehr zu sch?tzen wissen, wenn eine Show ist. In Amerika ist fast jeden tag eine, hier nur jeden Monat oder jede Woche. HC scheit hier sehr stark zu sein, speziell in Holland und Deutschland ist er mindestens so stark wie in Amerika, in manchen Orten sogar st?rker.

Erz?hl uns was ?ber die Szene in NYC

Es ist seltsam, es gibt in NY wirklich viele gro?artige Bands, nur wenn ich jetzt nach hause komme sind alle meine Freunde auf Tour. Also sieht man sich nicht so oft. Wenn wir auf eine Show der anderen Bands gehen oder sie zu unseren kommen wird man begr??t mit: ? Hey, was machst du denn hier, du bist gar nicht auf Tour?.
Jeder kennt jeden, wir gehen viel auf Shows wenn wir zu hause sind.
Aber die Szene ist gut, es kommen viele neue Bands, was sehr wichtig ist, denn es h?lt die Szene in Bewegung und bringt neues Leben.

Wie war die Arbeit mit Brett Gurewitz auf eurem letzten Album ?FTTW??

Es war sehr gut mit ihm zu arbeiten. Jeder von uns hat zwar schon Alben produziert, aber wir brauchten jemanden der die Kontrolle hat, da von uns jeder seine eigene Meinung hat. Der eine sagt, dies ist zu laut, dem anderen ist das zu leise. Wir brauchten wirklich jemanden, der die F?den in der Hand hat und es versteht einen guten Sound zu mixen. Er sagte uns wie es richtig klingen muss und ging dann weiter zum n?chsten Schritt. Es war eine sehr gute Erfahrung mit ihm zu arbeiten. Wir m?chten auf jeden fall wieder mit ihm arbeiten.

Seid ihr mit eurem Label zufrieden?

JA. Das Label leistet wirklich gute Arbeit f?r uns. Epitaph ist kein Major, so k?nnen wir die Person mit der wir sprechen m?ssen direkt anrufen und m?ssen uns nicht erst in Vorzimmern mit einer Sekret?rin abm?hen. Bei Majorlabels hast du das Problem, dass viel mehr Leute mitreden wollen und mehr auf dem Spiel steht, nicht nur die Punk/HC Abteilung sondern auch die Country Abteilung, die R&B Abteilung usw.. Bei Majors hast du es mit einem gro?en Schmelztigel Geld zu tun. Bei Epitaph jedoch sind alle wegen der einen Sache dabei. Die Leute die dort arbeiten kennen die Szene und die Musik viel besser als es jemand bei einem Major jemals k?nnte. F?r uns ist das sehr gut.

K?nnt ihr nach f?nf Jahren Bandgeschichte inzwischen von der Band leben oder habt ihr noch andere Jobs?

Wir alle leben von der Band. Wir touren so viel und sind so besch?ftigt, dass niemand von uns Zeit f?r einen Job hat. Wenn wir jetzt von dieser Tour zur?ckkommen sind wir f?r drei Wochen zuhause und gehen dann wieder f?r acht Wochen auf Tour. Niemand besch?ftigt dich f?r diese Tourpausen.
Aber wenn wir zuhause sind macht jeder von uns sein eigenes kleines Ding.
Toby relaxt mit seiner Frau (Anm. d. Red.: Aha!!!)
Adam macht Kickboxen. Ich spiele in meiner Freizeit viel Schlagzeug und habe k?rzlich eine Ramones Coverband gegr?ndet.

 Was denkst du ?ber die heutige HC Szene?

 Die Szene ist heute viel mehr in Kategorien aufgeteilt, was irgendwie unvorteilhaft ist. Es gibt melodischen HC , Metal HC, langsamen HC, schnellen HC. Es h?rt sich zwar alles unterschiedlich an, aber im Endeffekt ist es doch das selbe. Die lyrics sind die gleichen, es geht nicht um Teufelsanbetung und Kirchen anz?nden. Das ist es worum es beim HC geht. Gute Texte. Das ist HC. Da spielt es keine Rolle ob es melodisch oder Heavy ist.

 Hast du vor H2O in anderen Bands gespielt?

 Ja. Ich hatte neun Jahre lang mit Todd, unserem jetzigen Gitarristen eine Band namens Outcrowd. Rusty hatte eine Band namens Images. Rusty und Todd hatten 1984 eine Band zusammen. Adam war 2 Jahre bei Shelter. Mit ihnen hat er Mantra aufgenommen.

 In welchem Land spielst du am liebsten?

 Ich mag Holland sehr. Deutschland ist auch toll. Wir haben in Aachen in einem alten Bunker gespielt, das war cool, ich habe so was noch nie gesehen.

 Welche Bands h?rst du dir Privat an?

 Ich mag die Deftones sehr. Die Foo Fighters h?r ich auch gerne. Au?erdem mag ich The Cure. Beeinflusst haben mich aber Bands wie Bad Brains, 7 Seconds, Dead Kennedys und so. Ich h?r eigentlich alles von Madball bis The Cure. Wir alle h?ren sehr unterschiedliches Zeug. Aber unsere Einfl?sse sind das ganze alte Zeug wie: Agnostic Front, Sick of it All, Murphy?s Law. Auch ein paar neue Sachen, Skarhead sind z.B. eine sehr coole neue Band. Genauso wie Kill your Idols aus NYC mit denen wir k?rzlich unterwegs waren. Cooler Old-School HC.

 Was habt ihr f?r die Zukunft geplant?

 Wir machen diese Tour bis zum 18.Februar, dann haben wir drei Wochen pause und dann gehen wir auf achtw?chige Headliner Tour durch die Staaten, danach gehen wir mit Pennywise nach Australien und Neuseeland. Das wird sicher cool. Wir waren vor drei Jahren schon dort und wollten unbedingt zur?ck. Jetzt haben wir eine gutes Angebot von Pennywise bekommen. Wir freuen uns wirklich sehr darauf. Danach werden wir wohl ein neues Album schreiben, welches dann Ende diesen Jahres oder Anfang n?chsten Jahres rauskommt.

Au?erdem haben wir grade ein Homevideo ver?ffentlicht. Es zeigt die ersten f?nf Jahre von H2O. Mit vielem wirklich verr?cktem Zeugs drauf, mit Live Mitschnitten, allen unseren Videos, es zeigt viel von Adam und Eric beim rumh?ngen. Es ist ganz gut geworden.

 

  

Track Attack:

 

Minor Threat - Betray: Sehr einflussreich f?r H2O, ich w?nschte ich h?tte sie damals gesehen. Sehr gute Band

 Biohazard - Authority: Super Live Band. Urban Discipline ist das klassische Hardcore-Hip-Hop Album. Ich kenn das neue Zeug nicht so. Wir haben k?rzlich ein Interview mit ihnen gemacht. Ich kenn Billy und Danny sehr gut. Danny ist ein super Drummer. Sie sind sehr freundlich.

 Cypress Hill ? Hole In The Head Das ist cool. Wir haben mal eine Show mit ihnen in New-Jersey gespielt. Ich kenn nur die ersten beiden Alben. Ich mag sie.

 Sick Of It All - Busted: Super Band, gute Freunde von mir. Wir spielten viel mit ihnen. Ich mag ihre Alben. Nur das neue kenn ich noch nicht.

 Failte Isteach ? Dritter Tag: Wer ist das?? Eure Support Band f?r heute. Das ist gut. Ich versteh die Texte nicht, aber es h?rt sich gut an. Ich werde sie mir nachher anschauen.

 Limp Bizkit - Nookie: Sie sind grade sehr gro? in den Staaten. Manche Leute sagen sie sind schei?e und sie haben den Erfolg nicht verdient. Aber ich denke sie sind wirklich gute Musiker und w?nsche ihnen viel Gl?ck. Ich bin kein Fan und habe auch keine Platten von ihnen aber ich habe nix schlechtes ?ber sie zu sagen.

 Rammstein ? Du hast R?MMSTEIN?..ahh you can skip that.

Earth Crisis - Firestorm: Wer ist das? Aha Earth Crisis. Sind wirklich nette Typen. Sie haben sehr gute Texte. Ich bin selber Vegetarier aber nicht Vegan. Ich bin aber nicht so extrem in meinen Ansichten. Wenn sie aber dar?ber singen wollen und dazu stehen, finde ich das gut.

 Iron Maiden ? Can I Play With Madness: Ich habe das nie wirklich geh?rt. Adam steht auf sie. Viele Leute m?gen den Bassisten, der ist wirklich gut. Sie sind gute Musiker. Magst du Metal? Ich mag ein bisschen Metal. ?ltere Metallica, ein paar Pantera Songs. Danzig find ich auch cool.

 Marilyn Manson ? The Beautiful People: Ich hab ihn mal getroffen. Ich und Toby waren mal in der Bar in der Toby?s Frau arbeitete. Er hat uns zu einer Party eingeladen. Das war ca. 1996 bevor sie Megastars wurden. Er hatte nicht viel Make-up Zeug dran. Er war sehr mager und ein ehr ruhiger Typ. Ich kenn seine Platten nicht. Aber er schien ein netter Kerl zu sein.

 

Das Interview wurde gef?hrt von Rolf Gehring und Chris Jennert.

Offizielle H2O Homepage: http://www.h2ogo.com

 

Dieser Artikel wurde 588 mal gelesen

Interview: Interview mit Toby Morse zum neuen Album und der langen Pause. (2008)
Review: Nothing To Prove, 2008 (rg)
Review: Don´t Forget Your Roots, 2011 (rg)
Live-Review: 07.09.2008, Zürich - Abart